frag/ask      croqueonline@gmail.com

Früher wurde man gefragt, heute nominiert.

Wo wird man nominiert? Ich kenne es als Auszeichnung, beim Sport, man wurde ins Team nominiert, man wird für die Olympiade nominiert, man wird auch für den Oscar nominiert. Aber für einen Eimer Eis? Eine Liste seiner Lieblingsbücher? Die Zwangsläufigkeit, mit der heute nominiert wird, und die Nominierten diesen Nominierungen nachgehen, versieht den Begriff mit Auftragscharakter. Einen Auftrag, den man nicht ablehnen kann. Denn trotz der mangelnden Freiwilligkeit impliziert der Begriff einen Auswahlprozess, ein Fünkchen Erhabenheit, das dich aus der digitalen Masse schält. Und daher scrollt man sich durch ellenlange Posts und Videos, geärgert und enttäuscht, weil man irgendwie gerne auch nominiert werden würde.

Früher wurde man gefragt, heute nominiert.

Wo wird man nominiert? Ich kenne es als Auszeichnung, beim Sport, man wurde ins Team nominiert, man wird für die Olympiade nominiert, man wird auch für den Oscar nominiert. Aber für einen Eimer Eis? Eine Liste seiner Lieblingsbücher? Die Zwangsläufigkeit, mit der heute nominiert wird, und die Nominierten diesen Nominierungen nachgehen, versieht den Begriff mit Auftragscharakter. Einen Auftrag, den man nicht ablehnen kann. Denn trotz der mangelnden Freiwilligkeit impliziert der Begriff einen Auswahlprozess, ein Fünkchen Erhabenheit, das dich aus der digitalen Masse schält. Und daher scrollt man sich durch ellenlange Posts und Videos, geärgert und enttäuscht, weil man irgendwie gerne auch nominiert werden würde.

— Vor 2 Wochen
#icebucketfail  #nominierung 
omg1elf:

Schere–Stein–Papier
1:0 für Jesus.
(Quelle: @tudorcook)

omg1elf:

Schere–Stein–Papier

1:0 für Jesus.

(Quelle: @tudorcook)

— Vor 1 Monat mit 2 Anmerkungen

erikkwakkel:

Medieval rockstar

The last page of a medieval book is usually a protective flyleaf, which is positioned between the actual text and the bookbinding. It was usually left blank and it therefore often filled up with pen trials, notes, doodles, or drawings. This addition I encountered today and it is not what you’d expect: a full-on drawing of a maiden playing the lute, which she holds just like a guitar. A peaceful smile shines on her face. I love this rockstar lady, so unexpectedly positioned at the end of the book, trying to catch the reader’s attention as he is closing it.

Pic: London, British Library, Sloane MS 554 (more here).

— Vor 1 Monat mit 1458 Anmerkungen
Ello. →

Simple, beautiful & ad-free. Read the manifesto:

— Vor 1 Monat
bosch:

#Fraktus <3 (hier: Thalia Theater)

bosch:

#Fraktus <3 (hier: Thalia Theater)

— Vor 2 Monaten mit 4 Anmerkungen
"Fleisch ist kein Material, es ist ein Fluch."
Max Frisch, Homo Faber
— Vor 3 Monaten
insidethespeaker:

Wenn ich male, spekuliere ich im Volumen.
When I paint, I speculate in volume.

(Katharina Grosse)

insidethespeaker:

Wenn ich male, spekuliere ich im Volumen.

When I paint, I speculate in volume.

(Katharina Grosse)

— Vor 3 Monaten mit 1 Anmerkung
"Und wenn ich auf einmal verängstigt erwache,
möchte ich damit nicht sagen, dass die Welt endet.
Kann jemand sagen, ob der Wind unpünktlich weht?
Ob ›Liebe machen‹ ein Euphemismus ist oder nicht?
Ob man die Versprechungen und Vereinbarungen hält?
Ob uns lauter Leben nicht das Leben kostet?
Was auf der Erde geschieht ist reine Anekdote,
die jemand als Angelpunkt der Transzendenz deutet."

Martí i Pol
— Vor 3 Monaten
#poem 
Photobook Stores. →

photolia:

Where do you buy your photobooks? With the lead by Doug Stockdale we put together a list of places to purchase photobooks:

23 Sandy Gallery, Portland, OR

25books, Berlin

Ampersand Books & Gallery, Portland, OR

Amstelbooks, Amsterdam

Analogue Books, Edinburgh, UK…

To be continued…

— Vor 3 Monaten mit 56 Anmerkungen